MODERAMEN

Das Moderamen ist der geschäftsführende Ausschuss der Synode. Für seine Bezeichnung wird ein in der Geschichte der Ev.-ref. Kirche gebräuchlicher lateinischer Begriff benutzt. Das Moderamen tagt mindestens monatlich. Es setzt sich aus dem oder der Präses und vier Beisitzern oder Beisitzerinnen zusammen, von denen einer oder eine ordiniert sein muss. Die gegenwärtige Zusammensetzung seit dem 16. Juni 2018 (Wahlsynode) lautet:

 Den Termin der nächsten Moderamenssitzung finden Sie hier.